NovoDos CL - IBC-Dosieranlagen

Hauptmerkmale:

  • NovoDos CL IBC-Dosieranlagen aus Edelstahl
  • Dosieranlagen mit unterbrechungsfreiem IBC-Wechsel, dadurch kein Produktionsstopp
  • Kostengünstige Lösung, wenn es um das einfache Dosieren geht
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sehr einfache Installation und Bedienung
  • Gravimetrisch oder volumetrisch ausrüstbar
  • Externe Ansteuerung möglich (z.B. PC S7)
  • Individuell anpassbar

Made by Novotas

Service by Novotas

IBC-Dosieranlagen CL

Flüssige Chemikalien und Lebensmittel bequem, kostengünstig und zuverlässig mischen und dosieren.

 

IBC-Dosieranlagen vom Typ NovoDos CL ermöglichen eine unterbrechungsfreie Produktion, auch bei einem IBC-Wechsel.

Alle Hauptkomponenten der Dosieranlagen sind an einer stabilen, aus Edelstahl gefertigten Basiskonstruktion mit integriertem Dosierbehälter montiert.

Um kurze Lieferzeiten zu gewährleisten, werden bewährte Bauteile aus dem Novotas Baukastensystem verwendet, wie z.B. der 300 Liter fassende Zwischenbehälter in totraumfreier Ausführung.

 

NovoDos IBC SPS

Bildergalerie

Nachfolgend sehen Sie einige Ansichten unserer Misch- und Dosieranlagen. Für die Bildvergrößerung bitte anklicken.

Technische Daten

Abmessungen:

Länge 2000 mm, Breite 1450 mm, Höhe mit IBC 2050 mm

Gewicht:

Leergewicht Dosieranlage ohne IBC: 500 kg

Max. Gewicht: IBC 2000 kg

Grundgestell:

Material in 1.4301

Gebürtstete Edelstahlkonstruktion

Mit 300 Liter Zwischenbehälter in druckloser Ausführung mit Be-/ Entlüftungssystem und Füllstandsüberwachung

WHG Wanne mit 1350 Liter Volumen inkl. TÜV Abnahme

Steuerung:

1x Siemens Simatic S7 mit HMI Touchpanel

1x Abfüll-Programm: NovoDos

1x Schaltanlage im Hauptrahmen integriert

Hauptarmaturen:

1x Verbindungskupplung IBC > Zwischentank

1x Dosierpumpe (Größe der Pumpe nach Anwendungsfall ausgelegt)

1x Füllstandsüberwachung mittels Drucksensor

Optionen
  1. Kundenspezifische Ausführungen. Wie z.B. die Vorgabe bestimmter Hersteller, etc.
  2. Mechanik. Die Kunden realisieren die Automatisierung in Eigenregie (Hier unterstützen wir gerne mit unseren Technikern).
  1. Unterfahrbar. Unterfahrhöhe 100 mm für Flurförderfahrzeuge.
  2. Ex-Ausführung. Nach Richtlinie 2014/34/EU.
Funktion und Handhabung
  • Aufstellung des IBC mittels Gabelstapler auf die geneigte Aufstellfläche bis zum Anschlag.
  • Alle Anschlüsse befinden sich immer über der Auffangwanne.
  • Eventuelle Tropfmengen werden sicher aufgefangen.
  • Verbinden des IBC mit dem Zwischenbehälter über eine Sicherheitskupplung. Bei versehentlicher Falschbedienung, z.B. bei geöffnetem IBC Hahn, ist der Durchfluss nicht möglich.
  • Öffnen des IBC Hahnes.
  • Der Zwischenbehälter füllt sich und nach Freigabe über den Füllstandssensor kann die Dosierung gestartet werden.
  • Sobald der IBC leer ist, kann abgekoppelt und ein gefüllter IBC angekoppelt werden. Die Dosieranlage wird während des IBC-Wechsels aus dem Zwischenbehälter gespeist.

Kundenindividuelle Anlagen

Neben den Standard-Anlagentypen KL und CL entwickeln und fertigen wir Misch- und Dosieranlagen individuell für Ihre Anwendung.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Bitte verwenden Sie dafür das Formular unten, senden uns eine E-Mail an info@novotas.de oder rufen Sie uns an.

Starten wir etwas neues

Wenn Sie Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Produkten und Dienstleistungen haben, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns über die Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder persönlich in Willich.

Kontaktformular

8 + 7 =